Der Geschlossene Immobilienfonds Vergleich der Vorteile und Nachteile

Der Kapitalanleger investiert bei einem geschlossenen Immobilienfonds in Immobilien. In erster Linie wird dabei in Gewerbeimmobilien investiert, wie zum Beispiel in Projekte für Einzelhandel, Logistik oder Büro. Aber bei einem geschlossenen Immobilienfonds ist auch eine Investition in Wohnobjekte möglich. Dabei beziehen sich die Immobilien nicht nur auf das Inland, sondern auch auf das Ausland.

geschlossene Immobilienfonds Vergleich Der Kapitalanleger wird zum Mitinhaber und trägt somit nicht nur alle Risiken mit, sondern ist auch an allen Chancen beteiligt. Innerhalb des sogenannten Emissionsprospektes werden die einzelnen Immobilien, in die investiert werden soll, dargestellt.  Zunächst ist auch der geschlossene Immobilienfonds offen – man spricht vom sogenannten Platzierungszeitraum.
Hier einen kostenlosen Fondsvergleich zu geschlossenen Immobilienfonds erhalten

Erst wenn die geplante Investitionshöhe erreicht wird, wird auch der Fonds geschlossen, so dass ab diesem Zeitpunkt keine neuen Anleger mehr in den geschlossenen Immobilienfonds treten können. Bei einem geschlossenen Immobilienfonds handelt es sich oft um die Rechtsformen KG (Kommanditgesellschaft oder GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts). Betreffen die Investitionen Auslandsprojekte, so sind auch Rechtsformen des Auslandes denkbar. Der Kapitalanleger wird mit seiner Investition zum Gesellschafter, im Falle einer Kommanditgesellschaft also zu einem Kommanditisten.

 

Damit ist das Risiko auf seine Einlage beschränkt. Grundsätzlich besteht jedoch für den Anleger keinerlei Anspruch auf Auszahlung seiner Anteile, dies muss zunächst durch einen Gesellschafterbeschluss herbeigeführt werden.

Geschlossene Immobilienfonds Vorteile

Gerade die geschlossenen Immobilienfonds aus dem Ausland sind bei den Anlegern sehr beliebt. Denn bei diesen kann der Anleger durch das sogenannte Doppelbesteuerungsabkommen in den Vorteil von steuerlichen Vergünstigungen kommen. Im Investitionsland wird dem Anleger in der Regel eine vorteilhafte Besteuerung ermöglicht – man spricht auch vom Belegenheitsprinzip.

Regulierung der geschlossenen Immobilienfonds

Grundsätzlich gibt es für geschlossene Immobilienfonds keine gesetzlichen Regelungen. Die Emissionsprospekte werden jedoch durch die BaFin geprüft.  Seitens des Staates wurden die Voraussetzungen und die Haftungen KG’s im Bereich der geschlossenen Immobilienfonds immer weiter ausgebaut. Werden bestimmte Mindestvoraussetzungen nicht erfüllt, so kommt es zur sogenannten Durchgriffshaftung der Initiatoren. Dies bedeutet, dass die Initiatoren mit ihrem gesamten privaten Vermögen haften. Da viele geschlossene Immobilienfonds früher als Verlustzuweisungsgesellschaft verwendet wurden, war diese Änderung notwendig.

Bei der Verlustzuweisungsgesellschaft bestand der einzige Ertrag in den steuerlichen Vorteilen und Ersparnissen des Anleger, wodurch die geschlossenen Investmentfonds nur für Spitzenverdiener interessant waren. Mit den Änderungen kann der geschlossene Immobilienfonds jedoch als ein Renditeorientierter Fonds angesehen werden. Für die Volkswirtschaft haben die geschlossenen Immobilienfonds eine Enorme Bedeutung und erfreuen sich einer immer steigenderen Akzeptanz – gerade bei Privatanlegern.

Geschlossene Immobilienfonds Nachteile

Wenn man in geschlossene Immobilienfonds Geld anlegen möchts, sollte man sich vorab genau über die Ausgestaltung des Fonds, die Strategie und das Fondsmanagement informieren. Ein einmal gekaufter geschlossener Fonds lässt sich nicht einfach so wieder verkaufen. Wer also das angelegte Geld plötzlich benötigt, der hat nur die Wahl den geschlossenen Immobilienfonds am Zweitmarkt zu verkaufen. Dabei werden solche Anteile aber fast immer unterhalb des Nominalwertes gehandelt. Man würde bei einem vorzeitigen Verkauf also Verluste realisieren.

Anlagebranchen, Schwerpunkte, erzielte Renditen und Performance Aussichten sind wichtige Aspekte für einen geschlossenen Immobilienfond. Um hier keine teuren Fehler zu machen, sollte ein Immobilienfondsvergleich von einem erfahrenen Experten eingeholt werden.

Hier einen geschlossene Immobilienfonds Vergleich erhalten

Unser Service für Sie: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Vergleich der besten geschlossenen Immobilienfonds an und lassen Sie sich ein individuell ausgearbeitetes Angebot zum passendsten Fonds machen.

Über ein bundesweites Netz von angeschlossenen Finanz- und Fondsexperten bekommen Sie einen auf Ihre Wünsche abgestimmten Vorschlag von einem unabhängigen Experten in ihrer Nähe, der auch Fragen zu den passenden Immobilienfonds kompetent beantworten kann.