Fondssparplan Vergleich und Informationen über Fondssparpläne

Heute sparen die Menschen immer öfter: zum einen um so die private Altersvorsorge zu gewährleisten und zum anderen um sich etwas Bestimmtes zu leisten. Doch egal wofür gespart wird, Ziel ist es möglichst einen hohen Ertrag zu erwirtschaften. Viele Sparformen werden jedoch nur mäßig verzinst, ein Grund dafür, dass sich viele Menschen für einen Fondssparplan entscheiden.

FondssparplanGerade Anlagen im Wertpapier Bereich versprechen oft hohe Renditechancen, doch ist die Einzelinvestition in diesem Bereich auch mit einem hohen Risiko behaftet. Hier bieten Fondssparpläne eine echte Alternative, denn das Risiko wird deutlich minimiert. Mit den Spareinlagen werden regelmäßig Anteile eines Wertpapierfonds erworben.
Mit einen Vergleich der Fondssparpläne den besten Fondssparplan erhalten

Fondssparpläne für Investmentfonds werden heute von fast allen Banken und Sparkassen angeboten – je nach Anbieter und Fond muss der Sparer eine monatliche Mindestsparleistung erbringen, die in der Regel zwischen 25 und 75 Euro liegt. Es gibt verschiedene Fondsarten, die angeboten werden und für die sich ein Anleger entscheiden muss. Hier seien beispielweise Geldmarktfonds, Rentenfonds, Zertifikatefonds, Aktienfonds und gemischte Fonds genannt. Die Fonds unterscheiden sich insbesondere in dem Risiko seitens des Anlegers. Sicherheitsorientierte Anleger entscheiden sich für Garantiefonds, Anleger, die bereit sind ein hohes Risiko einzugehen für Aktienfonds.

Der Vorteil der Geldanlage mit einem Fondssparplan

Der Vorteil von einem Aktienfonds Fondssparplan liegt im Durchschnittskosteneffekt, der unter Fachleuten auch als Cost-Average Effekt bezeichnet wird. Der Wertpapierfonds in den investiert wird unterliegt den Kursschwankungen an der Börse. Dies bedeutet, dass der Sparer zwar immer den gleichen Betrag einzahlt, aber die Anteile, die er mit diesem Betrag erwirbt sehr unterschiedlich sein können. Liegt der Kurs gerade tief, so werden mehr Fondsanteile gekauft, als wenn der Kurs gerade hoch steht. Durch diese Kursschwankungen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit auf eine möglichst hohe Rendite. Dabei gilt: der Kurs kann umso schwankender verlaufen, je länger der Fondssparplan läuft.

 

Fondssparpläne für vermögenswirksame Leistungen sind interessant

Sehr lukrativ kann Fondssparen sein, wenn man von seinem Arbeitgeber vermögenswirksame Leistungen erhält, denn auch diese können in einen Fondssparplan eingezahlt werden. Hinzu kommt unter bestimmten Voraussetzungen die Arbeitnehmersparzulage in Höhe von maximal 72 Euro pro Jahr. Anleger müssen jedoch darauf achten, das der Fonds auch für diese Sparform zugelassen ist, denn nicht bei allen kann die staatliche Förderung in Anspruch genommen werden.

Die Kosten beim fondssparen beachten

Doch durch das Fondssparen entstehen für den Anleger auch Kosten: Depotgebühren, Management- und Verwaltungsgebühren, sowie Ausgabenaufschläge. Jedes mal, wenn Anteile an dem Fonds erworben werden, fällt der sogenannte Ausgabenaufschlag an, der in der Regel fünf Prozent der Summe nicht überschreitet. Jährlich erhoben werden dagegen die sogenannten Management- und Verwaltungsgebühren, die in der Regel zwischen einem und zwei Prozent der Einlage liegen. Diese Kosten werden dem Sparer direkt von seiner Einzahlung abgezogen.

Die Depotgebühren beim Fondssparplan

Die Depotgebühren sind recht unterschiedlich und heute finden sich Anbieter, bei denen diese nicht anfallen. Sie stellen ihren Kunden ein sogenanntes Wertpapierdepot zur Verfügung. Allerdings handelt es sich hierbei um Onlinebroker, bei denen die Kunden auf eine persönliche Beratung verzichten müssen.

Anlagebranchen, Schwerpunkte, erzielte Renditen und Performance Aussichten sind wichtige Aspekte bei Fondssparplänen. Um hier keine teuren Fehler zu machen, sollte ein Fonds Sparplan Vergleich von einem erfahrenen Experten eingeholt werden.

Mit einen kostenlosen Vergleich der Fondssparpläne den besten Fondssparplan erhalten

Unser Service für Sie: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Vergleich der besten Fondssparpläne an und lassen Sie sich ein individuell ausgearbeitetes Angebot zum passendsten Fondssparplan machen. Über ein bundesweites Netz von angeschlossenen Finanz- und Fondsexperten bekommen Sie einen auf Ihre Wünsche abgestimmten Vorschlag zum Geld anlegen von einem unabhängigen Experten in ihrer Nähe, der auch Fragen kompetent beantworten kann.